Maclean 2021

Maclean 2021

Das Trio gibt es in dieser Besetzung seit Ende Mai 2018.

Der Bandname entstand aus den Vornamen der Gründungsmitglieder, es gibt auch Ortschaften mit diesem Namen in den USA und Australien, das ist aber Zufall.

Christian (Bass) und Marcus (Git./Voc.) hatten sich Ende 2016 kennen gelernt und spontan beschlossen, eigene Musikstücke zu komponieren und in einer Band umzusetzen. Im Mai 2017 war es dann soweit: Bandgründung! An den Drums kam Sebastian Ende Mai 2018 dazu.

Die eigenen Ideen vorzustellen und mit viel kreativem Potential an die Sache ranzugehen: das ist typisch für das Trio, das sich gesucht und gefunden hat!

Viele der Songs entstehen, indem Marcus sich singer-/ songwritermäßig mit einer Akustikgitarre, Zettel und Stift hinsetzt und seine Ideen aufnimmt. Wenn sich dann im Proberaum in Haltern getroffen wird, haben die anderen beiden schon Ideen dazu parat oder diese entstehen einfach beim Jammen zusammen. Jeder Vorschlag wird ausprobiert, jeder bringt sich ein: ein Maclean-Song ist also immer Teamwork.

Das Ganze ist immer rockig, aber von verschiedenen Einflüssen beseelt, da kennen die Jungs keine Hemmungen: so können z.B. schon mal 2 Strophen Reggae auf einen Hardrock- Chorus treffen!

Gesamt-Arragement

Wichtig ist den Dreien immer, dass das Gesamt-Arrangement des Songs im Vordergrund steht.

Seit Anfang Oktober 2019 ist die Arbeit am ersten Album „Just. Rock. Music.“ beendet, 13 Songs haben den Weg auf die Compact-Disc geschafft.

Der Song "These Eyes" wurde innerhalb der WDR-2-Sendung "WDR2 Pop!" am Mittwoch, 27.11.2019. vorgestellt. In der Woche vom 25.11.19 bis 01.12.19 konnten Maclean den Wettbewerb für sich entscheiden und wurden „Wochensieger“.

Mit dem Titel „Looking Back“, zu dem zeitgleich ein Video auf YouTube erschien, haben Maclean am 25.05.2020 bereits das zweite Mal den Wettbewerb für sich entschieden, und wurden erneut Wochensieger auf WDR-2-Pop / Szene im Westen!

Momentan arbeiten die drei Musiker an ihren nächsten Songs. „These Words“ erschien am 24.12.2020, „Fooling Around“ am 01.02.2021 auf allen gängigen Streamingportalen; ebenfalls mit Video auf Youtube.

Zurück